Schweisshundestation der Centrale du Chien de Chasse

Wie in der letzten Ausgabe unserer Verbandszeitung angekündigt wird die Schweißhunde-Station der Centrale du Chien de Chasse ab dem 1. September 2013 ihren Betrieb aufnehmen. In einer ersten Phase bieten wir  allen Jägern, im Rahmen unserer Möglichkeiten und auf Anfrage folgende Dienste an:

•          Nachsuchen

•          Kontrollsuchen

Der Einsatz unserer Mitarbeiter  ist im Prinzip kostenlos. Jedoch wird eine Anfahrtspauschale von 25 €, unabhängig von Erfolg oder Misserfolg der nachher anstehenden Fährtenarbeit, für jeden Einsatz in Rechnung gestellt. Wir werden darum bemüht sein  mit den uns zur Verfügung stehenden Gespannen den Bedarf soweit es uns möglich ist abzudecken.

Dass es in einer ersten Phase, vor allem an den Wochenenden der Hauptjagdzeit (November/Dezember) schwierig sein wird der wahrscheinlich regen Nachfrage gerecht zu werden sollte wohl für jeden Jäger verständlich sein. Aber wir werden darum bemüht sein nach bestem Wissen und Können jeder Anfrage fair und so gut es uns möglich ist nachzukommen.

Die Station wird unter der Nummer 621 770 444 zwischen 8.00 und 17.30 Uhr erreichbar sein.

 

Präsident der Centrale du Chien de Chasse

François Rodesch